hundhome zieht um!

01.07.2013

Nachdem ich im Blog eine Weile nicht berichtet habe, steht nun auch noch ein Wohnungswechsel an! Das hundhome zieht um in ein neues Zuhause und die vernetzten Geräte kommen mit. In dem Zusammenhang werde ich die Heimautomatisierung umstellen und einem Technologie-Wechsel unterziehen. Deshalb wird sich auch mein Blog verändern müssen. Ich bitte um Verständnis und freue mich zukünftig wieder von meinen Erlebnisses erzählen zu dürfen!

Zum Glück wurde beim Bau des Hauses ordentlich geplant und zukunftsorientiert gearbeitet: Alle Räume sind mit elektrischen Rollläden versehen und es gibt Anschlüsse für Ethernet (CAT 7 Verkabelung) und Sat-TV (Koaxial-Kabel). Das sind beste Voraussetzungen für ein smartes eHome!

Die Ethernet-Kabelverteilung ist im Keller im Sicherungskasten montiert. Dort wird über einen 16-Port Gigabit Ethenet Switch eine schnelle Verbindung für kabelgebundene Geräte sichergestellt.
Für die Verteilung der SAT-Kabel im ganzen Haus ist ein Multiswitch neben dem Sicherungskasten eingebaut. Das Signal der Satellitenschüssel vom Dach wird zentral zu diesem Punkt geführt und von dort mit Koaxialkabeln in die Räume geführt. Der Multiswitch vervielfältigt dabei die horizontalen und vertikalen Signalanteile des sateliten so dass an jedem Raumanschluß ein eigenständiger sateliten-Receiver betrieben werden kann dem der volle Signalumfang zur Verfügung steht.

Zurück