Plug Player für das iPhone

24.08.2010

Die App PlugPlayer macht das iPhone zum DLNA Control Point. Die kostengünstige iPhone App erlaubt es, dass man mit wenig Aufwand einen komfortablen DLNA Control Point erzeugen kann. Das erlaubt das einfache bedienen sämtlicher Medienwiedergaben im ganzen Haus - vom Sofa aus mit dem iPhone in der Hand. Ein Lied im Wohnzimmer wiedergeben und dann später in der Küche? All das ist mit PlugPlayer möglich. Dabei findet die App alle DLNA Server und Renderer im Heimnetzwerk in sekundenschnelle.

In den Einstellungen kann man alle gefundenen DLNA Geräte schnell sehen und ggf. weitere suchen. Als Server im Heimnetzwerk hundhome sieht man hier im Bild hundserver (mit dem Icon des TwonkyMedia Servers) und die beiden user auf hundtop (mit dem Windows Logo). Als verfügbare Wiedergabegeräte sieht man den eigenen PlugPlayer - diese App ist also auch ein DLNA Player - und den Wohnzimmer PC hundmedia und die NOXON Geräte hundnox1 (gerade nicht am Netz) und hundnox2. Vor der ersten Vewendung des PlugPlayers muss man einmal angeben welche Geräte verwendet werden sollen. Diese Einstellung bleibt dann gespeichert und wird nur verworfen, wenn die ausgewählten Geräte mal nicht verfügbar sind. Hier im Beispiel kommen also die Medieninhalte von hundserver und werden im Wohnzimmer auf hundmedia abgespielt.
In der Browse-Ansicht kann man nun durch die Kategorien und Listen des DLNA Servers durchgehen und sich seine Medien aussuchen. Möchte man einen Titel hören, tippt man ihn einfach an und Sekunden später beginnt der ausgewählte DLNA Renderer mit der Wiedergabe und bezieht dazu sen Stream vom DLNA Server. Bei der Wiedergabe wird kontinuierlich die Abspielposition abgeglichen und die Lautstärke kann vom Control Point aus geregelt werden. Das Plattencover wird angezeigt. Der PlugPlayer kann außerdem noch Playlisten verwalten und in den iPhone Einstellungen kann man noch verschiedene Optionen wählen; z.B. ob durch antippen eines Titels der Titel sofort abgespielt wird oder ob er an das Ende der aktuellen Playliste gehängt wird. Endlich muss man als HTPC Besitzer nie mehr das TV einschalten um Musik zu hören.

Zurück